Wassersport

Für Aktivurlauber gibt es genug zu tun, wie Tauchen, Schnorcheln und Wassersport. Surfen ist besonders beliebt. Aruba ist nicht umsonst als Windsurfing Capital oft he World bekannt. Liebhaber des Surfsports besuchen die Insel am besten im Juni, denn dann findet der große Wettbewerb für Surfer aus aller Welt statt. Hierbei treten sowohl Profis, als auch Amateure gegeneinander an. Darüber hinaus wird in jedem August die Rembrandt Regatta organisiert. An jedem Strand finden Sie einen Anbieter für verschiedene Wassersportarten. Die am meisten angebotenen Aktivitäten sind Jetski, Tubes und Parasailes.

Kitesurfen

Die Unerschrockenen gehen derzeit Kitsurfen. Auf Aruba finden Sie Surfschulen, in denen Sie das Kitesurfen lernen können. Sie sollten jedoch nicht erwarten, dass Sie als Anfänger gleich am ersten Tag auf dem Surfbrett stehen können. Das kann einige Tage dauern. Sie dürfen nämlich erst nach den Trockenübungen ins Wasser. Auch Willem Alexander und Maxima haben während ihres Besuchs auf Aruba das Kitesurfen gelernt!

Tauchen

Aruba hat viele Tauchschulen. In fast allen Tauchschulen können Sie Ihren Tauchschein machen. Als erfahrener Taucher haben Sie die Wahl aus den vielen Tauchspots der Insel. Wir beraten Sie gerne bezüglich der geeigneten Tauchschule.

Quatfahren

An vielen Orten in Aruba können Sie ein Quat mieten. So können Sie die Insel kennenlernen.

Golfen

Aruba verfügt über zwei attraktive Golfplätze: Tierra de Sol und Divi Golf.